Nachrichten

Sie sind hier:  Ennepetal (Startseite) – Aktuelles – Nachrichten

Startseite der Ennepetaler Nachrichten

Startseite der Ennepetaler Nachrichten

Unser Nachrichtenportal “Ennepetaler Nachrichten”

Update 01.05.2018:   Seit dem heutigen Tag habe ich die Webseite der Ennepetaler Nachrichten bzw. meine Internettätigkeit zunächst eingestellt.  Mehrere Abmahnwellen hatten auch unser (ehrenamtlich geführtes) Portal erwischt – und auch wenn wir praktisch immer vorher alle Fotogenehmigungen hatten, so versuchten häufig anschließend diverse Abmahn-Anwälte uns mit Forderungen über mehrere hundert Euro fertig zu machen.  Und ja – zurzeit haben sie es geschafft. Ich habe echt keine Lust mehr, ewig zu kämpfen, vor allem, weil ich auch dadurch gesundheitlich immer mehr angeschlagen bin.  Vielleicht werde ich dieses Portal irgendwann wieder öffnen. Dann aber mit den jeweiligen Foto-Genehmigungen und weiteren rechtlichen Dingen, die mit dem nun neuen Datenschutz- und Mediengesetz dazu kommen jeweils im Artikel. Damit wird’s dann nicht schöner für Sie zu lesen. Und ob ich es jemals so weit kommen lasse:  keine Ahnung.  Im Moment auf jedem Fall NICHT.

Wir sind daher nur noch eingeschränkt mit kleinen Informationen über Facebook für Sie zu erreichen:   https://www.facebook.com/Ennepetaler.Nachrichten/


In Zeiten des großen Sterbens von traditionellen Zeitungen und Werbeblättern haben wir uns dazu entschlossen zu kämpfen – und am 1. August 2015 eine neue städtische Zeitung gegründet: die Ennepetaler Nachrichten.

Bis wir uns genügend aufgestellt haben und einen gewissen Bekanntheitsgrad erhalten, laufen diese Nachrichten in der ersten Zeit als Online-Zeitung. Das große Ziel ist es aber eine “richtige Papier-“Zeitung heraus zu bringen, die eben auch jeder lesen kann, der mit Internet und Facebook nichts zu tun haben will. – Natürlich wird dies noch etwas dauern, aber wir sind sehr optimistisch.

Bis dahin lesen Sie also alle uns bekannten und bekannt gemachten Nachrichten aus unserer Klutertstadt im Online-Journal “Ennepetaler Nachrichten”. Wir freuen uns !

===================

Aktuelle Nachrichten aus Ennepetal und der Region

 

1, 27th Mai, 2018 veröffentlicht

Müllabfuhrregelung für Fronleichnam
.
Die Müllabfuhr (Restabfall) fällt am 31. Mai, dem Fronleichnamstag, im Bezirk 4 aus und wird am Freitag, 1. Juni, nachgeholt.

Die Abfuhr im Bezirk 5 findet am Samstag, 2. Juni, statt.
.
- - - - - - - - - - - - - -
Foto: 191422 R_K, Gabi Schoenemann, pixelio
... Lesen Sie mehr ...Weniger ...

Artikel auf Facebook ...

1, 26th Mai, 2018 veröffentlicht

Es geht weiter in Ennepetal: Askania-Markt zieht um
.
Eine gute Nachricht für alle Kundinnen und Kunden in Sachen Schreibwarenbedarf: Der Askania-Markt bleibt in Ennepetal und eröffnet in Kürze seine neuen Geschäftsräume in der Voerder Straße 43.
.
Zunächst gingen lange schon die Gerüchte durch Ennepetal, dass durch den Verkauf der früheren Kaufring–Immobilie der Askania-Markt seinen Standort aufgeben und Ennepetal verlassen würde.

Doch in Zusammenarbeit mit Stefan Günzerodt (zuständig für Einkauf PBS und Expansion bei Askania), Innenstadtmanager Steffen Jeschke und der städtischen Wirtschaftsförderin Rabea Kreikenbaum konnte eine ideale Lösung gefunden werden.
Schon am letzten Freitag überzeugten sie sich gemeinsam mit Bürgermeisterin Imke Heymann vom Fortschritt der Arbeiten in der Voerder Straße 43.
.
Aufbauarbeiten kündigen dort seit einiger Zeit an, dass der Askania-Markt demnächst in die leerstehenden Räume gegenüber dem jetzigen Standort, zieht.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir dieses Ladenlokal gefunden haben und können dort auf 400m² unser Sortiment den Ennepetalerinnen und Ennepetalern barrierefrei präsentieren“, so Stefan Günzerodt.
Bürgermeisterin Imke Heymann: „Wir sind sehr zufrieden, dass Askania am Standort Ennepetal festhält“.
.
Kundinnen und Kunden sollten sich jetzt den 29. Mai merken: Punkt 9 Uhr wird der Askania-Markt seine Türen öffnen.
.
- - - - - - - - - - - - -
Auf den Fotos:
v.l.: Innenstadtmanager Steffen Jeschke, Bürgermeisterin Imke Heymann, Stefan Günzerodt, Wirtschaftsförderin Rabea Kreikenbaum
... Lesen Sie mehr ...Weniger ...

Artikel auf Facebook ...

1, 24th Mai, 2018 veröffentlicht

Autofreies Radvergnügen auf der L699 - Ennepetal auf Rollen und Rädern
.
Am Sonntag, 27. Mai, heißt es wieder „Ennepetal auf Rollen und Rädern“ im Tal der Ennepe. Die L699 wird von 11 bis 17 Uhr zur autofreien Zone. Inliner,- Fahrrad- und E-Bike-Begeisterten bietet sich an diesem Tag die Gelegenheit, vom Freizeitbad platsch bis zur Ennepetalsperre einmal ganz entspannt und ungestört über die L699 zu rollen.

Zeitgleich findet der Rüggeberger Bauernmarkt statt. Vom Parkplatz der Firma Thun an der L699 ist ein Pendelbus eingerichtet, der die Gäste nach Rüggeberg und wieder zurück bringt.
.
Um 11 Uhr eröffnet Bürgermeisterin Imke Heymann die Veranstaltung, die erstmalig am Startpunkt Freizeitbad platsch beginnt und an der Ennepetalsperre endet:

+ Ein Inliner-Parcours und Scooter-Verleih von Wicked Woods laden am platsch ebenso zum Ausprobieren ein wie der Segway-Verleih von Flender Funways.
+ Für Fahrradbegeisterte gibt es neben einer Fahrradwaschanlage von Cycle Wash einen Radparcours der Polizei des Ennepe-Ruhr-Kreises.
+ Der Ruhrverband präsentiert sich mit einem Infomobil mit zahlreichen Spielangeboten für Kinder.
+ Zudem ist die Polizei mit einem Infostand zum Thema „Verkehrsunfallprävention“ vor Ort sowie einem Radfahrer auf der „Strecke“ unterwegs.
+ E-Bikes für Schnupperfahrten stehen am Stand der Kluterthöhle und Freizeit GmbH und Co. KG bereit.
+ Die Funke Mediengruppe beteiligt sich mit einer Fotoaktion an der Veranstaltung.
+ Die Fahrradwerkstatt vom Mehrgenerationenhaus in Verbund mit dem Ennepetaler Flüchtlingsfond bietet schnelle Hilfe bei kleineren Reparaturen.
+ Der Kinderschutzbund begeistert junge Besucher mit Dosenwerfen.
+ Bei der Fitnesskette „Clever fit“ gibt es unter anderem attraktive Preise am Schnurrad zu gewinnen.
+ Einen Seh- und Reaktionstest, sowie einen Rauschbrillenparcours und vieles mehr führt die Kreis-Verkehrswacht EnnepeRuhr e.V. vor.
.
+ Die E-Bike-Freunde Ennepetal grillen Würstchen für die Besucher.
+ Zudem ist der Biergarten am Freizeitbad platsch geöffnet und
+ die Sterngolf-Anlage gewährt einen Rabatt auf den regulären Spielpreis.
+ Schmiedevorführungen am Ahlhauser Hammer laden zum Verweilen ein.
+ Am Krenzer Hammer können sich die Besucher mit Suppen, Waffeln sowie warme und kalte Getränke stärken.
+ Spießbratenbrötchen, Würstchen und Steaks sowie frische Waffeln gibt es im Biergarten der Burgermühle.
+ Geräucherte Bachforelle, Räucheraale, Matjes, Waffeln sowie Kaltgetränke bietet der Sportfischerei-Verein Ennepetal an.
.
Am Endpunkt der Veranstaltung, der Ennepetalsperre, lädt der Ruhrverband von 11.30 bis 17.30 Uhr halbstündig zu Filmvorführungen und Führungen in das Innenleben der Staumauer ein. Vor dem Eingang zur Staumauer werden Erfrischungen angeboten.
Treffpunkt für die Führungen ist am Fuß der Staumauer. Es gibt keine Zufahrt für Pkw und Motorräder. Da es im Inneren der Mauer sehr kühl ist, sollten sich die Besucher eine Jacke mitbringen.
.
Anwohnern ist es selbstverständlich während der Veranstaltung gestattet, in Schrittgeschwindigkeit bis zur eigenen Wohnung zu fahren.
Weitere Infos erhalten Sie bei der Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co. KG unter 02333 / 98800 oder auf www.kluterthoehle.de.
.
- - - - - - - - - - - - - - - - - -
Foto: @ Stadt Ennepetal
... Lesen Sie mehr ...Weniger ...

Artikel auf Facebook ...

1, 24th Mai, 2018 veröffentlicht

A43: Nächtliche Staugefahr in Richtung Wuppertal zwischen Bochum-Laer und Kreuz Bochum/Witten
.
Donnerstagnacht (24./25.5.) von 20 bis 5 Uhr steht auf der A43 in Fahrtrichtung Wuppertal zwischen der Anschlussstelle Bochum-Laer und dem Autobahnkreuz Bochum/Witten nur ein eingeengter Fahrstreifen zur Verfügung.

Straßen.NRW muss dort einen akuten Fahrbahnschaden beseitigen.
.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Foto: Straßen.NRW
... Lesen Sie mehr ...Weniger ...

Artikel auf Facebook ...

1, 24th Mai, 2018 veröffentlicht

Die Polizei des Ennepe-Ruhr-Kreises:
Warum entfernen sich so viele Unfallverursacher vom Ort des Geschehens ??
.
Wer wünscht sich das: Man kommt zu seinem geparkten Fahrzeug und stellt eine frische Unfallbeschädigung fest: Abgefahrene Außenspiegel, Dellen im Stoßfänger, Kratzer an der Fahrzeugseite, ... die Liste der gemeldeten Schäden ist lang.
.
Allein am letzten langen Wochenende wurden im Ennepe-Ruhr-Kreis 14 Verkehrsunfälle gemeldet, bei denen sich der Unfallverursacher entfernt hat, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Nachvollziehbar ist das nicht, ist doch jedes Fahrzeug für solche Fälle pflichtversichert: bei Schäden, die an anderen Fahrzeugen oder Gegenständen verursacht werden, greift die Haftpflichtversicherung. Ohne diese kann ein Fahrzeug nicht ordnungsgemäß zugelassen werden.
.
Die Behebung des eigenen Schadens muss man - je nach Versicherungsumfang - aus eigener Tasche zahlen. Aber das muss man ja auch, wenn man sich unerlaubt vom Unfallort entfernt.
.
Was also tun, wenn man tatsächlich ein fremdes Fahrzeug beschädigt hat und der Fahrer selbst nicht vor Ort ist? -

1) Warten! Ist der anstehende Termin auch noch so wichtig, der Führerschein und eine "reine" Polizeiakte sind wohl wichtiger?!
2) Bleiben Sie im Sichtbereich! Parken Sie Ihr Fahrzeug nicht drei Straßen weiter, um bei der Rückkehr zum Unfallort festzustellen, dass der Geschädigte nicht mehr vor Ort (und vermutlich schon auf dem Weg zur Polizei) ist.
3) Eine Notiz am beschädigten Fahrzeug reicht NICHT aus!
4) Ist kein Verantwortlicher für das beschädigte Fahrzeug vor Ort, rufen Sie die Polizei! Die Beamten nehmen die Unfallspuren sowie Ihre Personalien auf und leiten sie an den Geschädigten weiter.

Anschließend können Sie ihre Fahrt fortsetzen, ohne sich Sorgen wegen möglicher Folgen machen zu müssen.

Und wenn nicht? - Die Verkehrsunfallflucht ist, selbst bei kleinsten Schäden, nicht nur ärgerlich, sondern auch eine Straftat, die von der Polizei und der Staatsanwaltschaft verfolgt wird. Es droht Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe. Zusätzlich kann, je nach Art und Höhe des verursachten Schadens, der Führerschein eingezogen werden. Lohnt sich das ?? - Niemals ...
.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Foto: Polizei EN, Festnahme
... Lesen Sie mehr ...Weniger ...

Artikel auf Facebook ...

1, 23rd Mai, 2018 veröffentlicht

Dringend von einer Leserin gesucht:

Hof mit Stall/Scheune und arrondiertem Grünland
ab 100 m², 5 Zimmer
Grund ab 10.000m² (1Hektar), gerne mehr ... - Zustand egal.
Umkreis Ennepetal ~20 km
.
Die Mobilfunknummer für einen schnellen Kontakt erhalten Sie von uns ab heute Abend per PN.
.
... Lesen Sie mehr ...Weniger ...

Artikel auf Facebook ...

1, 23rd Mai, 2018 veröffentlicht

Hyundai-Fahrer flüchtet nach Überholmanöver - Zeugen gesucht !

Am Dienstag, 22. Mai, gegen 18:30 Uhr, fuhr eine 17-jährige Ennepetalerin auf ihrem schwarz-blauen Kleinkraftrad auf der Kölner Straße in Richtung Schwelm.
.
In Höhe der Kreuzung Wuppermannshof beabsichtigte sie nach links in die Straße abzubiegen und wollte sich auf den Linksabbiegerstreifen einordnen.

Hier wurde sie von einem silbernen Hyundai (SUV) mit EN Kennzeichen links überholt. Das Fahrzeug streifte dabei das Kleinkraftrad. Die 17-Jährige konnte einen Sturz gerade noch verhindern.

An der rotlichtzeigenden Ampel sprach sie den Fahrer auf den Zusammenstoß an. Dieser kümmerte sich nicht um den Vorfall und fuhr bei Grünlicht weiter in Richtung Schwelm.
.
Der Fahrer wird als etwa 55 Jahre alt beschrieben, hatte graue kurze Haare und einen gestutzten grauen Vollbart. Er hatte eine kräftige Statue und trug eine dunkel blaue Kappe und ein kurzärmeliges Oberteil.
In dem Fahrzeug befand sich zum Unfallzeitpunkt auch eine ebenfalls 55-Jahre alte Frau mit grauen schulterlangen Haaren und Brille.
.
Der Pkw ist vermutlich an der Beifahrerseite beschädigt.
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu diesem Unfall geben können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 02335-91667000 entgegengenommen.
.
- - - - - - - - - - - - - - - -
Foto: Polizei EN
... Lesen Sie mehr ...Weniger ...

Artikel auf Facebook ...

1, 23rd Mai, 2018 veröffentlicht

Rüggeberg hat ein Lädchen
.
Seit dem letzten Samstag hat der Stadtteil Rüggeberg wieder ein Lädchen: Punkt 10 Uhr eröffnete Bettina Kleinen, unterstützt von ihrem Ehemann, das "Rüggeberger Lädchen".
.
Im Ortskern bietet sie ab sofort frische Brötchen, Kaffee, Kuchen und Gebäck, frische Eier aus der Region, Zeitschriften und viele Dinge des täglichen Bedarfs an.
.
Grund genug für Bürgermeisterin Imke Heymann zum Geschäftsstart alles Gute zu wünschen.

"Ich freue mich, dass für die Menschen in Rüggeberg jetzt wieder ein Anlaufpunkt da ist. Das Angebot stimmt, jetzt müssen die Kunden das Lädchen annehmen", so Heymann.

Das Rüggeberger Lädchen ist montags bis freitags von 6:30 bis 14 Uhr und von 16 bis 20 Uhr geöffnet. Samstags und sonntags öffnet Bettina Kleinen von 8 bis 18 Uhr.
.
- - - - - - - - - - - - - - -
Auf dem Foto:
Eine Delegation des Fußballclubs Rot Weiß Rüggeberg und Bürgermeisterin Imke Heymann wünschen dem Ehepaar Kleinen alles Gute für den Geschäftsstart (@Stadt Ennepetal)
... Lesen Sie mehr ...Weniger ...

Artikel auf Facebook ...

1, 23rd Mai, 2018 veröffentlicht

Pflegeberatung macht Ferien
.
Auch die Pflegeberaterin muss einmal Urlaub machen. Deshalb ist die Pflegeberatungsstelle der Stadt Ennepetal bis einschließlich Freitag, 1. Juni, nicht zu erreichen.

Ab dem 4. Juni ist Pflegeberaterin Rita Hoppe von montags bis freitags von 8 bis 10 Uhr und dienstags von 14 bis 17 Uhr oder nach telefonischer Absprache in ihrem Büro im Haus Ennepetal unter Tel.: 02333 / 979-193 zu erreichen.
.
- - - - - - - - - - - - - -
Foto: Stadt Ennepetal, Rita Hoppe
... Lesen Sie mehr ...Weniger ...

Artikel auf Facebook ...

===================

 

===================

Lokalnachrichten aus Ennepetal (WR / WP / der Westen)

 

 

 

===================

Sportnachrichten aus Ennepetal (WR / WP / der Westen)

 

Kleiner Hinweis: Falls die Nachrichten sich zunächst nicht aufbauen, drücken Sie bitte die F5-Taste zum Neuladen !!

===================

Twitter: Suchwort #Ennepetal


===================

Online-Journal EN-Mosaik

Online-Journal EN-Mosaik

Nachrichten aus dem Kreis – EN-Mosaik

Die Online-Redaktion von EN-Mosaik bringt täglich aktuelle Nachrichten, Meldungen und Informatives über den EN-Kreis. Kunst, Kultur und Musik kommen ebenfalls nicht zu kurz. Schauen Sie doch einfach ‘mal ‘rein !!

Zur Webseite von EN-Mosaik (…)

.

.

===================

Lokalkompass EN-Süd

Lokalkompass EN-Süd

Lokalkompass für Ennepetal

Lesen Sie, was vor Ihrer Haustür passiert! – Oder schreiben Sie selber über was Sie wollen … – einfach registrieren, Thema wählen und loslegen.

Hier geht’s zur Nachrichten-Community “Lokalkompass” (…)

.

.
===================

Das Forum Wir-Ennepetaler

Das Forum Wir-Ennepetaler

Wir-Ennepetaler – das Forum

Hier erhalten Sie Informationen rund um Ennepetal – von Politik bis Veranstaltungen ist alles dabei …

Hier geht’s zum Forum “Wir-Ennepetaler.de” (…)

.

===================

.

 

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]