Sternwarte Ennepetal

Ein Ausflug zur Sternwarte in Ennepetal

Ennepetal hat mit der Volkssternwarte eine Attraktion, die nicht nur von Touristen, sondern auch von den Einheimischen gern besucht wird. Der weite Blick, der sich vom Hinnenberg aus bietet, kommt bei einem Besuch der Sternwarte sicher als reizvolles Element hinzu. Der Aufstieg lohnt sich also in jedem Fall!

Die Volkssternwarte Ennepetal zeigt einen tiefen Blick ins All

Die Volkssternwarte Ennepetal zeigt einen tiefen Blick ins All

Der Stolz der Region: die Sternwarte

Die Sternwarte ist eine Art Vorzeigeobjekt, das viel Bürgersinn verrät, denn sie wurde von engagierten Bürgern 1973 gegründet.

Zunächst wurde dazu natürlich ein Verein gegründet, ein Vorgang, der das Gemeindeleben der Stadt mit frischem Wind versorgte. Der Verein Volkssternwarte Ennepetal e.V. (mit Klick aufs Bild werden Sie auf deren Webseite geleitet) gehört also auch in die Annalen der Stadt – und die Folgen des Baus der Sternwarte, also deren Entwicklung zu einem Touristenmagneten, können sich schon sehen lassen.

Ein beeindruckendes Equipment

Beeindruckende Ferngläser der besonderen Art zeigen uns das Weltall

Beeindruckende Ferngläser der besonderen Art zeigen uns das Weltall

Auch für Schulklassen ist dieses Ziel natürlich gut geeignet. Auf jeden Fall aber ist schon allein der Weg auf den Hinneneberg hinauf sehr lohnend. Wenn dann die markante 4m große Kuppel zu sehen ist, freuen sich Sternegucker aller Altersgruppen und stehen auch gerne einmal Schlange, um in die Sternwarte hinein zu kommen.

Newton stand Pate

Zu sehen und zu nutzen ist hier ein Newton-Cassegrain-Teleskop, das einen Hauptspiegel von 30 Zentimetern Durchmesser hat. Dieses Teleskop ist beeindruckend – die Sternwarte lässt insgesamt nicht nur die Herzen von Astronomen höher schlagen. Wo sonst ist man in Ennepetal dem Himmel so nah?

Info:
Die Volkssternwarte befindet sich bei
7°24´03″ östliche Länge und
51°19´23″ nördliche Breite
auf einer Höhe von 335m über NN.

Passend zu dem Thema: Die Astro-Comics !

Wer tatsächlich mit grafischen Mitteln noch näher an das Thema „Astronomie“ heran geführt werden will – oder auch nur jeden neuen Tag mit guter Laune beginnen möchte, der sollte unbedingt die erst in diesem Jahr 2015 gestartete Webseite derAstro-Comics.de kennen lernen.

Mit diesen Comics werden Zusammenhänge im Weltall und bestimmte Vorkommnisse (Sternschnuppen-Nächte und Ähnliches) in erfrischender Weise erklärt – und können auf diese Weise auch Nicht-Astronomen auf humorvolle Art Wissen über unseren Kosmos erlangen. Weiter so !!

Herzlichen Dank an den Zeichner Tim Ruster für das Ennepetaler Weltraumbild !!

Herzlichen Dank an den Zeichner Tim Ruster für das Ennepetaler Weltraumbild !!

HIER geht’s zur Facebook-Seite von Astro-Comics …

======================

Unsere bisherigen Tipps für Ausflüge in Ennepetal:

.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]